KulturQuer feiert seinen 15. Geburtstag!!

15-jähriges Jubiläum von KulturQuer

SAMSTAG, 18. Oktober, 19:00 Uhr

laboratorio17 / Jungbuschstraße 17, Mannheim

—–
Liebe KulturQuer-Freundinnen und -Freunde,
 in diesem Jahr feiert unser Verein sein 15-jähriges Bestehen.
KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V. hat sich seit seiner Gründung 1999 mit einer Fülle von Veranstaltungen und beispielgebenden Projekten weiterentwickelt. So hat sich z.B. die KultTour durch die Neckarstadt-Ost – 2001 begonnen – mittlerweile im zweijährigen Turnus fest etabliert, die interkommunale literarische Reihe Europa_Morgen_Land ist in ihrer Dauer und Qualität bundesweit einmalig und mit den Fachkonferenzen Interkulturelle Bildung setzen wir Maßstäbe. Vernetzung und Kooperationen mit anderen (interkulturellen) Vereinen und Institutionen befördern und beflügeln unsere Arbeit. In den letzten Jahren kam der Arbeitsschwerpunkt Engagement für Flüchtlinge dazu.
Aus Anlass unseres Jubiläums haben unsere Künstlerinnen und Künstler ein gemeinsames Werk gestaltet. Darin möchten wir die Entwicklung unseres Vereins nachempfinden und laden Sie dazu herzlich ein. Gute Musik auch zum Tanzen und ein leckeres Buffet runden den Abend ab.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
 

Presse

Mannheimer Morgen, 15.10.2014: hier
Stadtseite Mannheim, 20.10.2104: hier
Mannheimer Morgen, 29.10.2014: hier

Dokumentation

[wppa type=“cover“ album=“3″]Any comment[/wppa]

Interkulturelles Suppenfest

Internationales Suppenfest 2014
Samstag, 27. September
13:00 – 16:00
Café Filsbach, J6 1-2 Mannheim
 
Suppen, Interkulturelles Kulturprogramm, Gespräche über das Ankommen in Mannheim. In diesem Rahmen wird die auch Foto-Ausstellung:„Kabul und seine Kinder“ von Minnet Atil und Petra Dreßler-Quade im Cafe Filsbach gezeigt. 
Vernissage der Ausstellung: Fr, 26.09. um 20 Uhr im Café Filsbach.
Musik: First Ukulele Filsbach Band.
 
Mehr Infos unter: hier
—-

Presse

Mannheimer Morgen, 29.9.14: hier
Rheinpfalz, 30.9.14: hier
—-
Veranstalter: Eine-Welt-Forum Mannheim in Kooperation mit Begegnungsstätte Westliche Unterstadt und KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V.

„KultTour“ 2014 – Ein Sommer-Wochenende

Logo_KultTour_2012

Kulturspaziergang durch die Neckarstadt-Ost und das Herzogenried

 
Am Wochenende 26. bis 27.07.2014 findet der traditionelle Kulturspaziergang, die „KultTour“, zum siebten Mal statt. Getragen wird die Veranstaltung vom Verein KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V. und dem Quartiermanagement Herzogenried. Geplante Uhrzeit: Samstag und Sonntag jeweils von 15 bis 21 Uhr. Eröffnung am Freitag um 19 Uhr.
Jeden zweiten Sommer freuen sich die Künstlerinnen und Künstler in der Neckarstadt-Ost und im Herzogenried, die künstlerische Vielfalt ihres Stadtteils in einem Kulturspaziergang zeigen zu können. Verschiedene Ateliers werden ihre Türen öffnen. Unterschiedliche öffentliche Orte wie Cafés, Restaurants, eventuell auch Kirchen, widmen sich an diesem Wochenende der Kunst und bieten den Künstlerinnen und Künstlern ihren Raum. Es gibt Musik, Theater, Literatur, Tanz, Bildende Kunst, Performance.
Bekannte Kunst-Orte in der Neckarstadt-Ost wie das Theater Felina-Areal oder das Einraumhaus werden Teil der KultTour 2014 sein. Besonders wichtig ist uns dabei auch der Blick von Künstlerinnen und Künstlern mit vielfältigen kulturellen Erfahrungen.
Das Herzogenried, das mittlerweile ein fester Bestandteil der KultTour durch die Neckarstadt-Ost geworden ist, präsentiert sich mit der 3. künstlerisch gestalteten Hochhausfassade und dem bunten multi-kulturellen 10. Stadtteilfest.
Programm und weitere Infos unter: www.kulttour-mannheim.de
—-
Hier sind einige Impressionen von der KultTour 2012:
KultTour 2012, Mannheim. Foto von LYS - www.tranglys.com
KultTour 2012, Mannheim. Foto von LYS - www.tranglys.com
KultTour 2012, Mannheim. Foto von LYS - www.tranglys.com

—-

Presse

Ankündigung im Mannheimer Morgen über KultTour 2014, 05.03.2014: hier

Ankündigung im Neckarstadt-Anzeiger über KultTour 2014, 05.03.2014: hier

Ankündigung im HERZOG über KultTour 2014: hier

2. DeutschRussisches Kulturfestival 2013

 

2. DeutschRussisches Kulturfestival 2013, Mannheim

 

vom 12.10 – 26.10.2013

veranstalten wir das „2. DeutschRussische Kulturfestival 2013“ mit KünstlerInnen und KooperationspartnerInnen in Mannheim und in der Metropolregion Rhein-Neckar.
In Kunst- und Kulturveranstaltungen verschiedener Sparten werden wir – wie in 2011- innovative Kunstprojekte insbesondere aus Regionen der ehemaligen Sowjetunion vorstellen. Es ist uns wichtig, die Begegnung der vielfältigen Kulturen zu fördern sowie die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen unterschiedlicher Generationen zu ermöglichen.
Das vollständige Programm finden Sie hier
Die Pressemitteilung: hier
Weiterlesen

Internationaler Museumstag – Arbeitsmigration

So 12.05.2013 von 14.00 – 17.00 Uhr

TECHNOSEUM Landesmuseum für Technik und Arbeit
Museumsstr. 1
68165 Mannheim
+49 621 42989
 

Internationaler Museumstag

Arbeitsmigration

Lieder rund um das Thema Arbeit und eine Podiumsdiskussion „ Von Gastarbeitern zu Menschen mit Migrationshintergrund“. Kooperation mit Mannheimer Kulturvereinen.
Darüber hinaus werden folgende Öffentliche Führungen angeboten:

14 Uhr Öffentliche Führung;

15 Uhr Öffentliche Führung in englischer Sprache;

16 Uhr Kuratorenführung

Kleine und große Besucher können eine Rallye durch die Ausstellung machen.
——
Mehr Infos unter: www.technoseum.de
 

2. DeutschRussisches Kulturfestival

Liebe Kulturinteressierte,
vom 12.10 – 27.10.2013 planen wir das „2. DeutschRussische Kulturfestival 2013“ mit KünstlerInnen und KoopereationspartnerInnen in Mannheim und in der Metropolregion Rhein-Neckar.
In Kunst- und Kulturveranstaltungen verschiedener Sparten wollen wir innovative Kunstprojekte insbesondere aus Regionen der ehemaligen Sowjetunion vorstellen. Es ist uns wichtig, die Begegnung der vielfältigen Kulturen zu fördern sowie die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen unterschiedlicher Generationen zu ermöglichen. Zur Einstimmung zeigen wir hier Fotos des DeutschRussischen Kulturfestival 2011“.
 
[easyrotator]erf_81_1352924297/erf_92_1352926623/erf_24_1353404943/erf_51_1361095184/erc_96_1361095200[/easyrotator]

3. Fachkonferenz Interkulturelle Bildung mit Kulturbasar für Schulen

Liebe Künstler und Künstlerinnen,

liebe Kulturschaffende,

zum dritten Mal findet am Freitag, den 15. März 2013 die „Fachkonferenz Interkulturelle Bildung mit Kulturbasar für Schulen“ statt.

Kulturschaffende, Lehrerinnen und Lehrer, die sich im Bereich kultureller/interkultureller Bildung an ihrer Schule engagieren wollen und Kooperationspartner für gemeinsame Projekte kennenlernen möchten, und alle Interessierten laden wir hierzu herzlich ein.  Die Fachkonferenz findet von 09:30 bis 16:30 Uhr in der Mannheimer Abendakademie statt.

Fachvorträge, Beispiele gelungener Praxis und ein Expertengespräch mit dem Plenum bilden das Spektrum der Fachtagung. Außerdem werden die Ergebnisse des Workshops  „Kunst+Schule= Zukunft gestalten“, den wir im Juli 2012 durchführten, vorgestellt und  Leitlinien für Faktoren des Gelingens von Kooperationen zusammengetragen.

Der Kulturbasar bietet Ihnen einen Einblick von Kunst- und Kulturprojekten, die Kultur- und Jugendeinrichtungen sowie freie Künstlerinnen und Künstler für Schulen bereitstellen.

Anmeldeschluss: 8. März 2013. Im Anhang finden Sie den Programmflyer mit näheren Informationen.

Die Fachkonferenz ist vom Staatlichen Schulamt Mannheim als Lehrerfortbildung anerkannt.

Anmeldung ab sofort möglich unter: azubi.julia-leoni.selig@mannheim.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Veranstaltungsteam

Anna Barbara Dell                                      KulturQuer-Querkultur Rhein-Neckar e.V.

Claudia Kellermann                                    Regionales Bildungsbüro

Stefanie Rihm, Julia Selig                           Kulturamt

—-
Programmflyer mit näheren Informationen finden Sie hier

Neujahrsempfang der Stadt Mannheim

am Sonntag, 06. Januar 2013
von 10 bis 17 Uhr
im Rosengarten

ist unser Verein mit einem Stand und einer Lesung vertreten.

Eintritt frei! Herzlich willkommen!

 

————-

·         Allgemeiner Zeitplan für den 6. Januar 2013: 10:00 Uhr: Hausöffnung. 10:30 – 11:00 Uhr Sektempfang im Foyer Ebene 1. 11:00 – 13:00 Uhr: Empfang des Oberbürgermeisters im Mozartsaal. Von 13:00 – 16:30 Uhr: Programm und Ausstellung in den Foyers: Ebenen 1-3. Sonderausstellung: Die bewegende Stadt.

·         Unser Stand befindet sich auf der 2. Ebene, Nummer 206. An unserem Stand werden sich präsentieren: unsere Mitglieder, die Künstlerin Helga  Grimme mit ihren Bildern und Büchern, und der Lyriker und Übersetzer Farhad Ahmadkhan mit seinen Büchern. Beide haben gemeinsam das Buch gemacht: Poesie im Quadrat!

·         Die Lesung mit Gedichten und Haikus von Farhad Ahmadkhan findet statt um 15.30 Uhr im Bruno-Schmitz-Theater-Saal auf der Ebene 1.

Sonntags-Matinee – Einblicke Syrien Literatur – Dokumentarfilm – Percussion

Sonntag, 9. Dezember 2012, 10:30 bis 13:00 Uhr

TiKK Theater Karlstorbahnhof

Am Karlstor 1, 69115 Heidelberg

Eintritt Euro 10,- / Ermäßigt Euro 8,-

  •  Rosa Yassin Hassan – „Arabische Autorinnen öffnen ein Fenster“

Arabische Autorinnen öffnen ein Fenster

Die Romane der syrischen Literaturjournalistin und Schriftstellerin Rosa Yassin Hassan unterliegen in ihrer Heimat einer starken Zensur. Ihre kritische Auseinandersetzung mit vielen Tabuthemen der arabischen Gesellschaft und zuletzt ihr Blog seit Beginn des syrischen Aufstands „Tagebuch der syrischen Revolution“ zwangen auch sie, ins Exil zu gehen.

In „Ebenholz“ kämpfen fünf Frauengenerationen mit unterschiedlichen Mitteln gegen die patriarchalische Gesellschaft. In ihrem jüngsten Roman „Wächter der Lüfte“ geht es um Menschen, die durch politische Haft gebrochen werden. (u.a. Preisträgerin des „Hanna Mina Preis“ für junge Romanautoren, Literaturpreis „Beirut 39“; deutsche Übersetzung, Alawi-Verlag Köln) Weiterlesen

Auch Flüchtlinge wollen menschenwürdig leben!

Auch Flüchtlinge wollen menschenwürdig leben

– Veranstaltung zum Tag der Menschenrechte –

Montag, 10. Dezember 2012
19:00 Uhr
Karl-Friedrich-Gymnasium ( in der Aula)
Roonstraße 4-6, Mannheim
 
In Mannheim sind über 300 Flüchtlinge in der Asylbewerberunterkunft Industrie-/ Pyramidenstraße untergebracht. Darunter zahlreiche Familien mit Kindern. Die Flüchtlinge leben unter Bedingungen, die sich mit Mannheims Anspruch auf Toleranz und Menschenwürde nicht vereinbaren lassen und schnellstmöglich verändert werden müssen!
 
Im Hinblick darauf möchten wir Sie zu unserer Veranstaltung mit dem zentralen Thema der „Unterbringung der Flüchtlinge in Mannheim“ begrüßen.
  •   Professor Dr. Wiegand wird ein Einführungsreferat zum Thema Menschenrechte halten.
  •    Frau Ulrike Duchrow, Mitglied im Flüchtlingsrat Baden-Württemberg, informiert über die Umsetzung der neuen Gesetzeslage mit Schwerpunkt dezentrale Unterbringung der Flüchtlinge.
  •   Im Anschluss findet eine von Veit Lennartz moderierte Diskussion statt.
 

Die detaillierteren Infos zum Thema finden Sie hier (Flyer)
 
—-

Presse

Bericht bei Kommunal-Info Mannheim 26/2012: PDF-Datei